colcantoFRANKFURT
colcantoFRANKFURT

Birgit Schmickler - Alt

Birgit Schmickler studierte bei Elsa Cavelti und Eike Wilm Schulte an der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst in Frankfurt am Main.

 

Zum breiten Konzertrepertoire der vielseitigen Mezzosopranistin gehören sowohl die großen Messen und Oratorien von Bach, Händel. Haydn, Mozart und Mendelssohn, als auch Werke zeitgenössischer Komponisten wie Boulez, Nono oder Rihm. So führten sie Konzertverpflichtungen u.a. an die Alte Oper in Frankfurt, die Kölner Philharmonie und das Wiener Konzerthaus.

 

Birgit Schmickler war Mitglied des Opernstudios am Staatstheater Wiesbaden und gab ihr Operndebüt am Staatstheater Stuttgart als Arnalta in Monteverdis „L'incoronazione di Poppea".

 

Eine langjährige Zusammenarbeit verbindet sie mit der Oper Frankfurt wo sie als Dritte Dame in Mozarts „Zauberflöte" debütierte. Darauf erfolgten dort weitere Engagements, wie Rosette in Massenets „Manon", Blumenmädchen in „Parsifal", Popa in „Die drei Rätsel" von Detlev Glanert, oder Marcellina in „Le Nozze di Figaro". Als Marcellina gastierte sie auch an der Oper Bonn.

 

Sie arbeitete mit DirigentInnen wie Julia Jones, Paolo Carignani, Nicholas Kok, Mathias Breitschaft, Roland Böer, Ralf Otto und Donald Runnicles zusammen.

birgit-schmickler.de
Druckversion Druckversion | Sitemap
© colcantoFRANKFURT